Save the wild Scottish Salmon!

Salmon to be released....

I did not think that I would be coming back with another page yet here I am.The reason is a call for  your support to save the wild scottish salmon.

If the Scottish Government again allows netting at sea for salmon, this iconic fish does not stand a chance. Every fish netted at sea is one less fish getting into the river of its birth to spawn and continue the existence of this unique species. Every step, no matter how small, should  be taken to prevent netting at sea“

My friend Ian Gordon launched a petition on „change.org“  which will be presented to Scottish Member of Parliament Richard Lochhead early in February.

I would like you all to sign/forward/share the petition below

Ian Gordon change.org campaign.

Indept information

For your amusement a little video from a fish I netted and released after a rather lenghty examination by the River Bailiff and a Biologist…..You will see the netting marks on the side of this salmon- one salmon that escaped a fishing net out at sea!

 

10 Responses

  1. Allister Thomas says:

    Hello,

    My name is Allister Thomas, I’m a journalist from the NorthScot Press Agency in Aberdeen. We’re currently doing a tribute piece on Leslie Pritchard – he fly tier who sadly passed away last month.

    I was wondering if we could use your image of Leslie in this blog for the article?

    Please give me a call on 07971 991362

    Thanks,

    Allister

  2. Liebe Eliane
    Schön von Dir zu hören. Auch in Irland läuft es ähnlich. Hier wollen norwegische Firmen an der Westküste in der Nähe von Galway riesige neue Lachszuchten installieren, ebenfalls für den chinesischen Markt. In Irland besteht zurzeit ein Moratorium für weitere Lachszuchten, bis geklärt sei, ob diese einen negativen Einfluss auf die Wildlachs- und Meerforellenbestände haben (sic!), wie es noch weitere Studien bräuchte! In Irland ist genau wegen guten Studien das Moratorium eingeführt worden, nun macht aber das Wirtschaftsministerium Druck und beginnt die Studien anzuzweifeln, resp. setzt das Fischerei- und Umweltministerium unter Druck. Es geht um viel Geld, letztes Jahr hat Norwegen für 11 Milliarden Franken Zuchtlachs verkauft! Eigentlich muss man den Hebel auch bei den Konsumenten ansetzen und ihnen erklären dass das was sie da essen (die Sushi-Manie kennt keine Grenzen!) nicht mehr viel zu tun hat mit einem wilden Lachs. Aber eben, die meisten wissen eben gar nicht mehr wie das schmeckt und wenn die Lachse einen Pelz hätten wäre es auch einfacher. Du siehst, mich enerviert das Thema immer noch ungemein, das schlimmste daran ist, dass man das Gefühl hat, wieder gleich weit zu sein wie vor dreissig Jahren. Ich bin im Mai in Irland und bin gespannt wie der Springrun sein wird.
    Machs gut und grüss mir den Peter lieb.

    Reto

  3. Carolyne Robinson says:

    I added my name to the petition, Eliane. Thanks for calling my attention to this issue again. Glad to see your blog activity, I have been missing it.

    • Eliane says:

      thanks Carolyne for signing the petition- let’s hope for some reaction of the Scottish Governement. Glad you still like my blog might do more this year…. love xx

Schreibe einen Kommentar


*